Anfrage

Auszeit im Maisäß

Weshalb man im Maisäß so wunderbar entspannen kann? Weil weniger oft mehr ist. Und Ruhe heute der wahre Luxus ist.

Die Zeit scheint stillzustehen. Das Maisäß ist ein Stück heile Welt. Es erzählt von der Tradition der Montafoner Bergbauern. Vom kargen Leben vergangener Tage. Um die Jahrhundertwende dienten die Gebäude in Gargellen als Maisäß. Die Bauern aus dem Montafon nutzen die kleinen Häuser in der schneefreien Zeit von Mai bis November. Mit Vieh und Familie zogen sie vom Tal in höhere Lagen. Das Leben der bäuerlichen Bevölkerung war von harter Arbeit geprägt. Komfort gab es kaum. Es wurde gemolken, gesennt, gemistet und gemäht. Jedes Stückchen Land war kostbar.

Heute ist das Maisäß ein Stück heile Welt jenseits der Hektik des Alltags. Bertram Rhomberg hat das denkmalgeschützte Haus behutsam und mit viel Liebe renoviert. Ob Gästetoilette, großzügiges Badezimmer, gemütliche Schlafzimmer oder eine modern ausgestattete Küche – die besondere Auszeit im Maisäß lässt keine Wünsche offen.

Ausstattung

  • Modern ausgestattete Küche
  • 2 bequeme Doppelzimmer
  • 1 Kinderzimmer mit Etagenbett
  • Gemütliches Wohnzimmer
  • Stube mit Kachelofen
  • Badezimmer mit Bad und Dusche / WC
  • Gästetoilette

Preise Maisäß

Sommer 2020Preis pro Tag
20.06 – 12.09.2020€ 235,00
Winter 2020/21Preis pro Tag
10.12 – 19.12.2020€ 265,00
19.12 – 02.01.2021€ 375,00
02.01 – 09.01.2021€ 305,00
09.01 – 30.01.2021€ 265,00
30.01 – 13.02.2021€ 290,00
13.02 – 27.02.2021€ 320,00
27.02 – 27.03.2021€ 290,00
27.03 – 10.04.2021€ 320,00

  • Preise pro Tag für maximal 6 Personen inklusive
  • Stromkosten und Endreinigung
  • Benützung Hallenbad, Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Fitnessraum im Hotel
  • Sommersaison: 2 geführte Bergwanderungen
  • Gästetaxe exklusive (ab 14 Jahre)
  • Hund auf Anfrage

Dem Alltag entrückt. Im Hotel Madrisa ist das Glück Stammgast.